Der Fischereiverband Oberbayern hat einen neuen Mitgliedsausweis. Hier erklären wir die Hintergründe und wie ihn unsere Mitglieder erhalten können.

Warum gibt es einen neuen Mitgliedsausweis?

Der neue Mitgliedsausweis soll unseren Mitgliedsvereinen und auch uns als Verband die Arbeit langfristig erleichtern und die Beitragsmarke samt Abreißen, Abschlecken und Kleben sowie den Sportfischerpass ersetzen. Er kann auf Wunsch jedem Mitglied per E-Mail zugesandt und auch in unsere neue App eingescannt werden, sodass man ihn bequem auf dem Smartphone dabei haben kann. (Hier geht’s zur App.) Dies soll auch für eine Reduktion der Druck- und Versandkosten sorgen und dem Wunsch vieler Vereine nach digitalen Lösungen gerecht werden.

Wer erhält den Mitgliedsausweis?

Jedes Mitglied im Fischereiverband Oberbayern, egal, ob über Verein, Genossenschaft oder als Einzelmitglied kann den neuen Mitgliedsausweis erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass der Verein, bzw. Vorstandschaft/Schriftführer die Daten, die für den Ausweis benötigt werden, gesammelt und korrekt an uns übermittelt. Dazu gehören insbesondere: Name, Geburtsdatum, Anschrift und Mitgliedsnummer.

 

Muss ich auch meine E-Mailadresse angeben?

Die neuen Ausweise können für alle Vereinsmitglieder, von denen keine E-Mailadressen vorliegen gesammelt an die Vorstandschaft gesendet, von dieser ausgedruckt und ausgegeben werden, insofern ist die E-Mailadresse keine zwingende Pflichtangabe.

Warum ist es dennoch sinnvoll eine E-Mailadresse anzugeben?

Wenn sie alle Funktionen in der neuen App nutzen und dort ihren Ausweis einscannen wollen, ist die Angabe der Mailadresse für eine Verifizierung dringen nötig. Nach dieser können Sie zum Beispiel die Abo-Daten der Mitgliederzeitschrift, als auch Adressänderungen mittels der APP vornehmen.

Alle unsere Funktionen und Infos der neuen App finden Sie hier im Überblick.